14.09.2012

Tag des Handwerks

Frank Bommert: Erfolgreiche Mittelstandspolitik beginnt schon in der Schule

Vor dem Hintergrund des morgigen Tags des Handwerks lobt der mittelstandspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Frank Bommert, die Leistungen des heimischen Mittelstandes und wirbt erneut für eine praxisnähere Ausrichtung des Unterrichts in Brandenburg:
„SPD und Linke müssen endlich mehr Maßnahmen ergreifen, um auch in den Schulen eine positive Stimmung für den brandenburgischen Mittelstand zu fördern und ein günstiges Klima für Unternehmensgründungen zu schaffen."

"Die seit mehreren Jahren sinkende Quote von Gewerbeanmeldungen im Land Brandenburg ist besorgniserregend. Ich fordere die rot-rote Landesregierung auf, endlich die zunehmenden Klagen des Mittelstandes über fehlende Fachkräfte und mangelnde schulische Leistungen zahlreicher Bewerber ernst zu nehmen.
 Leider unternehmen SPD und Linke aber nichts gegen die bekannten Missstände, wie z.B. den stetig steigenden Unterrichtsausfall. Die über 150.000 Beschäftigten in den mehr als 40.000 Handwerksbetrieben im Land Brandenburg leisten täglich großartige Arbeit und sind das Rückgrat des heimischen Mittelstandes. Sie haben mehr Unterstützung von der rot-roten Landesregierung verdient“, sagt Frank Bommert, der selbst einen mittelständischen Handwerksbetrieb leitet.
 

Nach oben