31.01.2013

IHK-Positionspapier zu Kapazitäten des BER

Dieter Dombrowski: IHK-Studie beleuchtet die wesentlichen Probleme des Flughafens – Aufsichtsratsvorsitzender Platzeck muss handeln

Zum heute veröffentlichten Positionspapier der Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) sagt Dieter Dombrowski, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg:

„Die Studie der IHK beleuchtet die wesentlichen Probleme des Flughafens und bestätigt damit weitestgehend die Erkenntnisse aus dem von uns in Auftrag gegebenen Gutachten von Flughafenexperte Dieter Faulenbach da Costa, vom vergangenen November."
 
"Herr Platz­eck wäre gut be­ra­ten, die in den Stu­di­en auf­ge­wor­fe­nen Fra­gen end­lich ernst zu neh­men und nicht wei­ter als Sa­ti­re be­zeich­nen zu las­sen. Die Fak­ten lie­gen auf dem Tisch und Herr Platz­eck ist seit län­ge­rem ge­warnt, dass der Flug­ha­fen in sei­nem jet­zi­gen Zu­stand keine Chan­ce hat, ein Er­folg für die Re­gi­on zu wer­den.
 
Es müs­sen schnellst­mög­lich die not­wen­di­gen Pla­nun­gen vor­ge­nom­men wer­den, um den Flug­ha­fen zu­kunfts­fä­hig zu ma­chen. Herr Platz­eck steht in der Pflicht, sei­nen voll­mun­di­gen An­kün­di­gun­gen zu Wahr­heit, Klar­heit und Trans­pa­renz nun Taten fol­gen zu las­sen und die Öf­fent­lich­keit über die not­wen­di­gen Bau­maß­nah­men und die damit ver­bun­de­nen Mehr­kos­ten um­fas­send zu  in­for­mie­ren.“

Da­tei­an­hän­ge
 

Nach oben