05.07.2013

Schallschutz-Übereinkunft

Rainer Genilke: Schallschutz-Übereinkunft ist wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Berichten zufolge haben sich im Streit um den Schallschutz im Umland des Hauptstadtflughafens Betreiber und Bürgermeister auf einen Kompromiss geeinigt. Rainer Genilke, infrastrukturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, begrüßt, dass die Flughafengesellschaft das Gespräch mit den Bürgermeistern der BER-Umgebung gesucht und offensichtlich eine gemeinsam tragfähige Lösung gefunden hat.

Er sagt zu dem Kompromiss: „Nach viel verlorener Zeit und berechtigter Kritik ist es an der Zeit, dass ein neuer Weg in der Diskussion um den Schallschutz eingeschlagen wird. Die klaren Worte der Flughafengesellschaft sind ein positives Signal.
 
Wichtig für die Akzeptanz des Flughafens BER ist, dass alle Betroffenen den ihnen laut Planfeststellungsbeschluss zustehenden Schallschutz erhalten. Deshalb ist der Dialog der Flughafengesellschaft mit den betroffenen Gemeinden ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.“
 

Nach oben