02.04.2014

Aktuelle Stunde zu Arbeit in Brandenburg

Roswitha Schier: Wir brauchen eine zielgerichtete Integrationsbegleitung und Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen

Roswitha Schier, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, sagt zu der heutigen Aktuellen Stunde zum Thema Arbeit in Brandenburg

„Eine erfolgreiche Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt kann nur durch eine zielgerichtete Integrationsbegleitung und Qualifizierung erfolgen. Das größte Problem bleibt aus arbeitsmarktpolitischer Sicht die hohe Langzeitarbeitslosigkeit.
 
Es muss das Ziel aller Maß­nah­men sein, mög­lichst viele Ar­beits­lo­se so zu qua­li­fi­zie­ren, dass sie eine re­gu­lä­re Be­schäf­ti­gung fin­den. Wir hel­fen den Men­schen nicht, wenn wir sie mit ir­gend­wel­chen Maß­nah­men dau­er­haft vom ers­ten Ar­beits­markt aus­schlie­ßen und wir lösen damit auch nicht das zu­neh­men­de Ar­beits­kräf­te­pro­blem.
 
Aus­bil­dung ist hier eine wich­ti­ge Säule. Wenn Be­trie­be zu­sätz­li­che Aus­bil­dungs­plät­ze be­reit­stel­len oder schwer ver­mit­tel­ba­re Ju­gend­li­che aus­bil­den, soll­te das ge­för­dert wer­den. Junge Men­schen aus­zu­bil­den, ist ein wirk­sa­mes Mit­tel gegen den Fach­kräf­te­man­gel.“
 

Nach oben