04.07.2016

Schwedische Regierung stimmt Verkauf an EPH zu

Ingo Senftleben: Wichtige Entscheidung für das Lausitzer Revier und die Kumpels

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Ingo Senftleben, zeigte sich erfreut über die Zustimmung der schwedischen Regierung, die Planungssicherheit für die Lausitz bringe. „Das ist eine wichtige Entscheidung für das Lausitzer Revier und die Kumpels. Die CDU steht zur Lausitzer Braunkohle und steht fest an der Seite der Tausenden Beschäftigten.“ 

Senftleben zeigte sich optimistisch, dass der Verkauf nun zügig abgeschlossen werden könne. „Die Landesregierung darf sich auf dieser Entscheidung jedoch nicht ausruhen. Die Lausitz braucht Impulse für eine Strukturentwicklung. Dazu gehören Investitionen in die Forschung und die Wirtschaft aber auch der Ausbau von Straßen, Schienen und schnellem Internet. Wir müssen die Lausitz fit für die Zukunft machen.“
 

Nach oben