22.08.2011

Fraktionsspitze der CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag besucht Bundeswehrstandort

Am Dienstag, den 23.August 2011 wird die CDU-Fraktion von 14:30 Uhr - 16:30 Uhr die Hans-Joachim-von-Zieten-Kaserne in Beelitz besuchen.

Vor dem Hintergrund der anstehenden Reform der Bundeswehr wird sich die Fraktion in einem Brandenburger Standort einen Eindruck vor Ort verschaffen. Das in Beelitz stationierte Logistikbataillon hat in den vergangenen Jahren mehrere Auslandseinsätze in Afghanistan, Kosovo und Bosnien-Herzegowina bestritten.

Viele Angehörige des Bataillons haben daher hohe Einsatzbelastungen erlebt. Im gemeinsamen Gespräch mit den Soldaten wollen sich die Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion sowohl über die Erlebnisse in den Einsatzgebieten, als auch die alltäglichen Herausforderungen im Heimatland berichten lassen.
 
"Wir wollen aus erster Hand erfahren, welchen Herausforderungen sich unsere Soldaten aus Brandenburg regelmäßig stellen müssen. Uns interessieren aber auch die Sorgen und Nöte, welche die Kameraden eventuell im Inland haben. Bei der anstehenden Reform der Bundeswehr werden sicherlich auch Standortentscheidungen gefällt, die Einfluß auf die in Brandenburg stationierten Soldaten haben. Da ist es unsere Aufgabe uns einzusetzen und die Reform im Sinne der Brandenburger Soldaten politisch zu begleiten", erklärte die Fraktionsvorsitzende Dr. Saskia Ludwig.
 
Zusatzinformation:
Journalisten sind herzlich willkommen, den Besuch zu begleiten. Die Fraktionsspitze steht im Anschluss für ein Pressegespräch zur Verfügung. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen in militärischen Liegenschaften, bitten wir Sie die gewünschte Teilnahme bis zum 23.08.2011 10:00 Uhr bei Herrn Martin Burmeister, Büroleiter der Fraktionsvorsitzenden, unter 0331 9661444 oder martin.burmeister@cdu-fraktion.brandenburg.de anzukündigen.

Nach oben