05.10.2011

CDU-Fraktion begrüßt Ankündigung für Lärmstudie am Flughafen BER

Genilke: „Wichtige Erkenntnisse für zukünftige Lärmschutzmaßnahmen möglich“

Zur Ankündigung von Gesundheitsministerin Anita Tack, am Flughafen Berlin Brandenburg eine Fluglärmwirkungsstudie für Grundschulkinder durchzuführen, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Rainer Genilke: „Eine Lärmwirkungsstudie kann wichtige Erkenntnisse zu den Auswirkungen von Fluglärm auf die Gesundheit und die geistigen Leistungen der Kinder im Umfeld des Flughafens liefern. 

Um den Ausgleich zwischen den wirtschaftlichen Interessen der Verkehrswirtschaft und den Lärmschutzinteressen der Anwohner noch besser gewährleisten zu können, ist eine solche Studie sinnvoll. Wir begrüßen daher die Ankündigung von Gesundheitsministerin Tack als einen ersten richtigen und wichtigen Schritt, dem weitere folgen müssen. So ist ein schnellstmöglicher Beginn der Studie vonnöten, damit ein aussagekräftiger Vorher-Nachher-Vergleich möglich ist. Einen Beginn im Juni 2012 – also mit Inbetriebnahme des Flughafens – ist aus unserer Sicht zu spät.“

Nach oben