12.01.2012

Brandenburg verdankt der Bundeswehr viel

Ludwig: Wir dürfen nicht vergessen, die Leistungen unserer Streitkräfte zu würdigen.

Anlässlich des heutigen Jahresempfangs der Bundeswehr in Potsdam sagt die CDU-Fraktionsvorsitzende, Dr. Saskia Ludwig: „Wenn es um die Hilfe bei Katastropheneinsätzen geht, weiß Brandenburg, wie viel es der Bundeswehr zu verdanken hat. Es ist kaum vorstellbar, welches Ausmaß allein das Hochwasser von 1997 ohne den Einsatz der Armee genommen hätte. Darüber hinaus wird aber leider oftmals vergessen, die alltäglichen Leistungen unserer Streitkräfte angemessen zu würdigen. 

Jedes Jahr sind viele Soldaten gerade aus Brandenburg an den Einsätzen der Bundeswehr beteiligt. Sie leisten einen entbehrungsreichen und gefährlichen Beitrag zur deutschen Sicherheitspolitik. Dieser selbstlose Einsatz der eigenen Gesundheit zum gesellschaftlichen Gesamtwohl verdient unsere allerhöchste Anerkennung.
Seit gut zehn Jahren werden sämtliche Einsätze der Bundeswehr von Potsdam aus geführt. Brandenburg kann stolz sein, mit dem Einsatzführungskommando eine Operationszentrale von international herausragender Qualität zu haben. Damit werden nicht zuletzt auch preußische Tugenden in der Moderne fortgeführt, die die Mark seit Jahrhunderten geprägt haben.
Ich wünsche der Bundeswehr in Brandenburg ein erfolgreiches Jahr 2012 und allen im Einsatz befindlichen Soldaten eine sichere und unversehrte Rückkehr in die Hei
 

Nach oben