20.05.2021

Kristy Augustin zur Kindergesundheit

Anlässlich der Landtagsdebatte zum Antrag „Kindeswohl im Blick behalten – Kindergesundheit stärken“ der Regierungskoalition, der federführend von der CDU erarbeitet wurde, erklärt die Sprecherin für Kinder- und Jugendpolitik der CDU-Fraktion, Kristy Augustin:

 „Das Wohl und die Gesundheit unserer Kinder sollten wir stets im Blick behalten. Durch die Corona-Pandemie haben die Kinder in den letzten Monaten besonders zurückstecken müssen – mit zum Teil erheblichen Auswirkungen auf ihre körperliche und seelische Gesundheit. Deshalb ist es jetzt unser Auftrag in besonderem Maße auf ihre Wünsche und Bedürfnisse zu hören. Zuhören und Handeln ist das Gebot der Stunde, um die Gesundheit unserer Kinder zu stärken: Mit der Brandenburgischen Sportjugend als Partner werden wir den Bewegungsmangel aufarbeiten. Durch einen stärkeren Austausch zwischen Gesundheitsdienst und Jugendämtern können wir Kindeswohlgefährdungen zukünftig besser erkennen. Auch in den Bereichen gesunde Ernährung und Suchtprävention werden wir die Aktivitäten in Brandenburg ausbauen. Natürlich werden wir uns auch den corona-bedingten Lernrückständen annehmen. All dies wird der Kinder- und Jugendbeauftragte für das Land Brandenburg, der oder die in Kürze ihre Arbeit aufnehmen wird, begleiten und fördern.“

Nach oben