08.03.2021

Björn Lakenmacher zur polizeilichen Kriminalstatistik

 Zur heute vorgestellten polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Björn Lakenmacher:

 „Die polizeilich registrierten Straftaten sind erneut zurückgegangen. Diese positive Nachricht erfährt allerdings einen gehörigen Dämpfer angesichts der gestiegenen Anzahl von Fällen häuslicher Gewalt und den hohen Fallzahlen von Gewalttaten gegen Polizistinnen und Polizisten. Das ist beides nicht hinnehmbar. Daher werden wir unseren Kurs der Null-Toleranz-Politik gegen Straftäter konsequent fortführen!

Die Polizei leistet einen wichtigen Beitrag, damit wir uns in Brandenburg sicher fühlen können. Die Unversehrtheit der Menschen in Uniform symbolisiert die Stärke und Akzeptanz unserer rechtsstaatlichen Ordnung. Aus diesem Grund sind Angriffe auf einzelne Beamten auch Angriffe auf unsere Grundordnung. Wir brauchen deshalb eine breite gesellschaftliche Debatte, damit diese Respektlosigkeit gegenüber Polizistinnen und Polizisten nicht noch weiter um sich greift.

Wir als CDU-Landtagsfraktion sagen an dieser Stelle unseren Polizistinnen und Polizisten ausdrücklich Danke für ihren täglichen Einsatz!“

Nach oben