09.09.2020

Prof. Dr. Michael Schierack zum „Zukunftsprogramm Krankenhäuser“

Heute wurde in der Sitzung des Gesundheitsausschusses im Landtag Brandenburg über das von der Bundesregierung gestartete „Zukunftsprogramm Krankenhäuser“ diskutiert. Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Prof. Dr. Michael Schierack, erklärt hierzu:

„Das innovative Investitionsprogramm der Bundesregierung für Krankenhäuser in Höhe von 3 Milliarden Euro begrüße ich ausdrücklich. Brandenburg erhält davon 90 Millionen Euro, die für die Digitalisierung von Krankenhäusern und in die Modernisierung der Notfallkapazitäten investiert werden können. Ich freue mich, dass die Co-Finanzierung in Höhe von 30 Prozent im Entwurf des Brandenburger Haushaltes bereits enthalten ist. Damit könnten die Brandenburger Krankenhäuser insgesamt 117 Millionen Euro investieren. Dies ist ein wichtiges Signal für die Zukunftsfähigkeit unserer Krankenhäuser. Die Landesregierung stellt damit sicher, dass an der Gesundheitsversorgung der Menschen nicht gespart wird.“

Nach oben