Danny Eichelbaum
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Informationen
Sprecher für Rechtspolitik

Gremien
Leiter Arbeitskreis III
Mitglied im Rechtsausschuss
Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Mitglied im Ausschuss für Europaangelegenheiten und Entwicklungspolitik
Mitglied Richterwahlausschuss
Stv. Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung
Stv. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Beruf:
Volljurist

Persönliches:
geb. 1973 in Treuenbrietzen
ledig, evangelisch

Lebenslauf:
1980-1990: 10-klassige Oberschule in Jüterbog;
1990-1992: Goethe-Schiller Gymnasium Jüterbog;
1992-1993: Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt/Oder;
1993-1998: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam, Abschluss mit 1. juristischem Staatsexamen;
1998-2001: Juristisches Referendariat, Abschluss mit 2. juristischem Staatsexamen
2001-2009: Leiter des Berliner Bundestagsbüros der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Katherina Reiche MdB

 

Ämter/Partei:

1992: Eintritt in die Junge Union und die CDU Deutschland;
1992-1994: Kreisvorsitzender der Jungen Union Teltow-Fläming;
Seit 1993: Mitglied des CDU-Kreisvorstands Teltow-Fläming
Seit 1998: Mitglied des Kreistages Teltow-Fläming
Seit 2005: Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Teltow-Fläming
Seit 2011: Mitglied des CDU-Landesvorstandes
Seit 2011: Vorsitzender des Arbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen Brandenburgs

Seit 2013: Präsident des Ringerverbandes Brandenburg
Seit 2019: Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog
Seit 2019: Vorsitzender des Kreistages Teltow-Fläming
Seit 2019: Mitglied des Vorstandes des Landkreistages Brandenburg

 

 

 

Aktuelles von und mit Danny Eichelbaum
Wahlkreis
Wahlkreis
Teltow-Fläming I

Beruf
Volljurist
Büro im Landtag
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: 0331 966-1426
E-Mail: danny.eichelbaum@cdu-fraktion.brandenburg.de
Büro im Wahlkreis
Albert-Tanneur Straße 27
174974 Ludwigsfelde
Tel.: 03378 548 08 88
Anträge / Kleine Anfragen
Aktueller Redebeitrag
Redebeitrag in der zweiten Lesung über das Gesetz über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren             
Nach oben