17.03.2013

Kosten des BER

Rainer Genilke zu den Kosten des Flughafens BER

Zu dem heute veröffentlichten Interview mit Ministerpräsident Platzeck wonach sich die Kosten für den BER wieder einspielen werden, sagt Rainer Genilke, Infrastrukturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg:

„Die Kosten des Flughafens BER sind auf 4,3 Milliarden Euro gestiegen. Brandenburg muss bereits jetzt 435 Millionen Euro zusätzlich für den Flughafen bezahlen. Weitere Kostensteigerungen sind nicht ausgeschlossen und sogar wahrscheinlich."
 
"Wenn der Ministerpräsident jetzt davon spricht, dass sich die Kosten wieder einspielen werden, so bitte ich um Eines: Zeigen und veröffentlichen Sie die Zahlen und Fakten, die zu Ihrer Annahme eines Gewinns am BER führen sollen.
Ein von der CDU-Fraktion in Auftrag gegebenes Gutachten zur Zukunft des BER kommt zu einem anderen Ergebnis: Demnach müssten die Gesellschafter rund 200 Millionen Euro pro Jahr für den Flughafen bezahlen, damit dieser keine roten Zahlen schreibt. Die rot-rote Landesregierung ist den Brandenburgern Rechenschaft darüber schuldig, dass Steuergelder nicht im märkischen Sand versickern. Dazu gehört auch, die Zahlen und Fakten zum BER endlich auf den Tisch zu bringen und nicht den Brandenburgern weiter Sand in die Augen zu streuen.“
 

Nach oben