Foto: Andrea Damm/Pixelio
Foto: Andrea Damm/Pixelio
29.09.2016

Aktuelle Stunde Crystal Meth

Raik Nowka: SPD und Linke verweigern Unterstützung im Kampf gegen Crystal Meth

Die Koalitionsfraktionen von SPD und Linken haben heute den Antrag der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg zur Bekämpfung des Konsums und Handels mit der gefährlichen Droge Crystal Meth abgelehnt. „Die Regierung bleibt bei ihrer Haltung, das Problem Crystal Meth den Kommunen im Süden Brandenburgs zu überlassen. Die Ministerin lehnt konkrete Maßnahmen und weitere Hilfen ab. Das muss sie mal den Patienten und Angehörigen erklären“, kritisierte Raik Nowka, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. 

„Mit dem von uns vorgelegten Konzept ist es möglich, ganzheitlich gegen eine Droge vorzugehen, die unserer Jugend schwerwiegende und irreparable Schäden zuzufügen kann“, erklärte Nowka. Neben einer Ausweitung und Verbesserung der Betreuungsmöglichkeiten setzt das Konzept der CDU-Fraktion vor allem auf eine konsequente Präventionsarbeit.
 
„All diese Ideen sind nun vom Tisch und jeden Tag gelangen neue Bürger in den Sumpf aus Abhängigkeit und Kriminalität – die Landesregierung ignoriert dies und unterstreicht damit ihre Konzeptlosigkeit“, sagte der Gesundheitspolitiker und versprach: „Wir werden nicht locker lassen und uns weiterhin für den Kampf gegen diese Droge einsetzen.“    
 

Nach oben