27.11.2020

Ingo Senftleben zu den Vorschlägen des Forums Natur zur Novellierung des Landesjagdgesetzes

Heute haben die im Forum Natur Brandenburg organisierten Verbände des ländlichen Raums ihre Vorschläge zur Novellierung des Landesjagdgesetzes vorgestellt. Der agrar - und umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Ingo Senftleben, erklärt dazu:

„Ich begrüße es ausdrücklich, dass die im Forum Natur Brandenburg organisierten Verbände eigene Vorschläge zur Novellierung des Landesjagdgesetzes machen. Das ist ein wichtiges Signal an die Landespolitik. Da ein Kompromiss zwischen den im Forum Natur vertretenen Waldbesitzern, Jägern und Landwirten gelungen ist, werden wir als CDU diese Vorschläge sehr ernsthaft prüfen. Das Landesjagdgesetz, welches gemäß Koalitionsvertrag novelliert werden soll, muss am Ende auf eine breite Akzeptanz bei allen in der Kulturlandschaft tätigen Akteure stoßen und praktikabel sein. Außerdem muss es dazu beitragen, sowohl die Interessen der Waldbesitzer beim Waldumbau hin zu klimastabilen Mischwäldern als auch die Interessen der Jäger nach einem artenreichen und gesunden Wildbestand in einem ausgewogenen Verhältnis zur Kulturlandschaft zu berücksichtigen.“

Nach oben