08.12.2019

Frau Dr. Ludwig zum Beschluss der Berliner Grünen gegen eine neue IAA in Berlin

Berliner Grüne gegen neue IAA in Berlin- Brandenburg kann helfen

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU- Fraktion im Brandenburger Landtag, Frau Dr. Saskia Ludwig, hat den Beschluss des Berliner Grünen - Parteitages, Berlin nicht zum neuen IAA- Standort zu machen, scharf kritisiert und Brandenburg als Messestandort ins Gespräch gebracht.

„Wenn eine Partei in der Opposition solche Beschlüsse trifft, ist es schon bedenklich. Befindet sich diese Partei jedoch in Regierungsverantwortung, dann ist eine solche Entscheidung eine wirtschaftspolitische Katastrophe“, sagte Frau Dr. Ludwig am Sonntag.

Frau Dr. Ludwig führt hierzu weiter aus: „Die Berliner Grünen haben wieder einmal nicht im Interesse der Metropolregion entschieden, sondern einen ideologisch motivierten und komplett wirtschaftsfeindlichen Parteitagsbeschluss getroffen. So erreicht man nichts, sondern vergrault nur die Investoren. Brandenburg sollte schnellstens den Kontakt zu den Verantwortlichen der IAA zu suchen und versuchen dieses Messeformat in die Metropolregion zu holen. Was mit der Tesla- Ansiedlung auf einem guten Weg ist, lässt sich sicherlich auch mit der IAA wiederholen. Brandenburg hat die Möglichkeiten und auch den Willen, bei uns eine Mobilitätsmesse für die Zukunft mit internationaler Ausstrahlung zu etablieren. Wenn Berlin wieder mal ein Totalausfall ist, kann Brandenburg helfen.“

 

Nach oben