11.02.2019

Brandenburger können im Landtag Jörg Schönbohm kondolieren

In der vergangenen Woche ist der langjährige Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm, im Alter von 81 Jahren verstorben. Die Nachricht von seinem Tode hat in Brandenburg für große Trauer und Anteilnahme gesorgt. Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg möchte den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich ab morgen im Landtag in ein Kondolenzbuch einzutragen.  

 

 

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Ingo Senftleben, erklärt dazu: „Jörg Schönbohm war einer von Brandenburgs Besten. Seine Verdienste als Bundeswehrgeneral um die deutsche Einheit und als Politiker um das Land Brandenburg machen ihn als einen der großen Deutschen der Nachkriegsgeschichte unvergessen. Im Landtag haben nun alle Bürger die Möglichkeit, Jörg Schönbohm in einem würdigen Rahmen zu kondolieren, seiner Lebensleistung zu gedenken und sich zu verabschieden. Das Kondolenzbuch wird ab Dienstag 11:00 Uhr öffentlich ausliegen und alle Brandenburger sind herzlich willkommen, sich einzutragen.“

 

 

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben