19.06.2017

Kondolenzbuch für Helmut Kohl

Brandenburger können im Landtag dem verstorbenen Kanzler der Einheit kondolieren

Am vergangenen Freitag ist der Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas, Dr. Helmut Kohl, im Alter von 87 Jahren verstorben. Auch in Brandenburg hat diese Nachricht für große Trauer und Anteilnahme gesorgt. Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich ab morgen im Landtag in ein Kondolenzbuch einzutragen.  

 Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Ingo Senftleben, erklärt dazu: „Brandenburg hat Helmut Kohl viel zu verdanken. Er steht wie kaum ein anderer für die Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit. Im Landtag haben nun alle Bürger die Möglichkeit, dem Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas in einem würdigen Rahmen zu kondolieren, seiner Lebensleistung zu gedenken und sich zu verabschieden. Das Kondolenzbuch wird bis Freitag ausliegen und alle Brandenburger sind herzlich willkommen, sich einzutragen.“ 

Nach oben