01.03.2012

Einstimmiger Beschluss des Innenausschusses: Charakteristische Namenszusätze auf Orts-schildern

Henryk Wichmann: Weg für charakteristische Ortsnamen geebnet

In der heutigen Sitzung des Innenausschusses im Landtag Brandenburg wurde einstimmig beschlossen, dem FDP-Antrag zur Zulassung von charakteristischen Namenszusätzen für Städte und Dörfer, zu folgen. Dazu sagt Henryk Wichmann, kommunalpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Ich bin sehr froh darüber, dass es uns heute im Innenausschuss gelungen ist, fraktionsübergreifend und schnell die notwendige Gesetzesnovelle auf den Weg zu bringen."

" Sie wird den Gemeinden und Städten ermöglichen, ihre regionalen Besonderheiten im offiziellen Ortsnamen herauszustellen. Dazu wird es künftig keiner bürokratischen Genehmigungsverfahren bedürfen. Die Gemeindevertreter können nach Gesetzesbeschluss selbst entscheiden, welchen Namenszusatz sie wählen möchten.“
Die Landesregierung hat zugesichert bis zum Plenum im April einen entsprechenden Gesetzentwurf vorzulegen.
 

Nach oben